Wie wir arbeiten

Kita Callingtonstraße Unsere Gruppenräume sind alle mit direkt erreichbaren Nebenräumen ausgestattet, welche als Atelier, Lernwerkstatt und Ruheräume eingerichtet sind. Das Außengelände unserer Kita ist bequem von den Gruppenräumen aus zu erreichen. Für unsere kleineren Kinder bieten wir zusätzlich einen großzügigen und geschützten Spielbereich auf unserer Dachterrasse. Bei schlechtem Wetter lädt unser Bewegungsraum zum Klettern, Rutschen und Austoben ein.

In unserem Elementarbereich bieten wir für 40 Kinder sowohl Halb- als auch Ganztagesbetreuung von 8 bis 16 Uhr an. Ein Früh- und Spätdienst kann separat dazu gebucht werden. Vier Erzieherinnen betreuen hier Ihre Kinder in liebevoller, familiärer Atmosphäre.

Fünf Erzieherinnen betreuen in unserer Krippe insgesamt 20 Kinder in zwei Gruppen. Hier können Sie zwischen einer Halbtagsbetreuung von 7 bis 14 Uhr und einer Ganztagesbetreuung von 7 bis 17 Uhr wählen.

Für eine möglichst großzügige Angebotsvielfalt hat jede Erzieherin bei uns einen speziellen Bildungsschwerpunkt wie Musik oder künstlerisches Gestalten und baut diesen in der täglichen Arbeit mit den Kindern ein. Hierzu gehört auch die wöchentliche Vorschularbeit mit den "Großen".

IHR KIND STEHT BEI UNS IM MITTELPUNKT!

Ein respektvoller Umgang miteinander und eine stärkenorientierte Grundhaltung ermöglichen es uns, in teiloffener Arbeit gruppenübergreifend verschiedenste Aktivitäten anzubieten und somit den Bedürfnissen Ihres Kindes gerecht zu werden. In Kooperation mit unseren Nachbarn, dem Betreuten Wohnen, finden regelmäßige Aktivitäten zwischen Jung und Alt statt

WIR BIETEN IHREN KINDERN EINEN ORT, AN DEM SIE SICH GEBORGEN FÜHLEN DÜRFEN!

Gerade in der Arbeit mit unseren "Kleinsten" ist es uns besonders wichtig, den Kindern in liebevollem Umgang die Möglichkeit zu geben, sich zu entdecken, erste soziale Bekanntschaften zu machen, ihre Umwelt wahrzunehmen und zu verstehen. Musikalische und kreative Angebote, gezielte Bewegungsangebote drinnen und draußen, sowie regelmäßige gemeinsame Aktivitäten mit den "Größeren" dienen hier zur Orientierung und laden dazu ein, sich weiterzuentwickeln.

Jedes Kind wird von seiner Zeit in der Krippe bis in den Elementarbereich hinein von seiner Bezugserzieherin begleitet und bekommt für seine Eingewöhnung die Zeit, die es benötigt. Hierbei arbeiten wir nach dem "Berliner Modell" und schauen individuell, was das Kind braucht, um sicher und zufrieden in unserer Gemeinschaft anzukommen.

Zu einer gesunden Entwicklung gehört der Umgang mit der Natur. Unseren Kindern bietet sich täglich die Möglichkeit, unser Außengelände zu nutzen. Und damit es nicht langweilig wird, weiten wir unsere Entdeckungstouren häufig durch Ausflüge in die Stadt und zu den umliegenden Spielplätzen aus.

DRAUßEN GIBT ES VIEL ZU SEHEN!

Auf dem Weg zu den Ausflugszielen besuchen wir meist noch die Schafe, Vögel und Hühner des benachbarten Seniorenzentrums und nicht selten können die Kinder auf den umliegenden Koppeln Pferde, Kühe, Hasen Frösche, Insekten und Vögel beobachten. So erleben die Kinder die Natur mit allen Sinnen. 

ESSEN GUT - ALLES GUT!

Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung für Ihre Kinder ist uns sehr wichtig. Daher stehen bei uns wöchentlich Fleisch, Fisch, Suppen, Gemüse, Obst und zwischendurch auch mal eine kleine Nascherei auf dem Speiseplan.

Für täglich frisch zubereitete Speisen und eine kontinuierliche Hygiene in den Räumen sorgt unser qualifiziertes und engagiertes Team des Hauswirtschaftsbereiches.