Daten und Fakten

Daten und Fakten

Die Elbkinder Vereinigung Kitas Nord gGmbH (kurz EKN) wurde im Jahr 2007 als Tochterunternehmen der Elbkinder Vereinigung Hamburger Kitas gGmbH gegründet. Die Hamburger Elbkinder sind alleinige Gesellschafterin der EKN, die gemeinnützige Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Behindertenhilfe in den an Hamburg angrenzenden Gebieten Schleswig-Holsteins und Niedersachsens betreibt.

Die Hamburger Elbkinder sind ein Öffentliches Unternehmen der Freien und Hansestadt Hamburg in privater Rechtsform. In dem gemeinnützigen Unternehmen werden rd. 32.000 Kinder in 185 Kindertagesstätten und an den Schulen im Rahmen der ganztägigen Betreuung (GBS) betreut. Der Konzern Elbkinder beschäftigt als großer Arbeitgeber rd 7.300 Mitarbeitende. Zum Konzern gehört auch das Tochterunternehmen Elbkinder KITA Servicegesellschaft mbH (kurz EKSG) für die Mitarbeitenden der Küchen. 

 

     
Elbkinder Vereinigung Kitas Nord gGmbH 2018 2019
Zahl der Betreuten Kinder insgesamt 931 1.102
Zahl der Kitas 10 12
Zahl der Horte 1 1
Umsatzerlöse (in T€) 11.020 13.991
Mitarbeiter (in Personen) 246 302

 Stand: 2020

 

KONZERN

Aufteilung der Elbkinder

Stand: 2021

Der Konzern Elbkinder besteht aus der Muttergesellschaft Elbkinder Vereinigung Hamburger Kitas gGmbH (Elbkinder) und zwei Tochtergesellschaften, der Elbkinder KITA Hamburg Servicegesellschaft mbH (EKSG) und der Elbkinder Vereinigung Kitas Nord gGmbH (EKN).

Die Geschäftsführung der Tochtergesellschaften EKN und EKSG ist mit der der Muttergesellschaft personenidentisch. Die Tochtergesellschaften bilden mit der Muttergesellschaft ein umsatzsteuerliches Organschaftsverhältnis. Die Elbkinder und die EKSG führen einen gemeinsamen Betrieb.

Benjamin Heldt

Schon als Jugendlicher stand für mich fest: Ich werde später Erzieher! Dass ich als Mann den Beruf ergriffen habe löst zum Glück fast keine Nachfragen aus. Es wird einfach immer normaler. Bei den Elbkindern zu arbeiten war anfangs Zufall. Aber das war die richtige Entscheidung: Ich habe Gestaltungsmöglichkeiten bekommen und in der eigenen Gruppe kann ich viel struktu-rieren und umsetzen.

Benjamin Heldt, Erzieher, Kita Stadtzwerge